Page d'accueil du site Navigation principale Début du contenu principal Plan du site Rechercher sur le site

Was wir sind

Geschichte

Die 1898 errichtete Waadtländer Handels- und Industriekammer, die CVCI, umfasst mehr als 3'200 Unternehmen, darunter 80% KMU, die insgesamt etwa 135'000 Arbeitsplätze darstellen. Als rein private und nicht subventionierte Vereinigung erzielen wir unsere Einkünfte aus den Beiträgen unserer Mitglieder, aus dem Verkauf von Dienstleistungen und aus verschiedenen Aufträgen, die wir erfüllen.&nb

Auftrag 

Die Aufträge für Politik, Vernetzung und Dienstleistungen der CVCI bilden das Kernstück unserer Grundprinzipien. Es ist für uns Ehrensache, die Öffnung zu fördern dank der Rahmenbedingungen, welche die Wettbewerbsfähigkeit anspornen, sowie der geeigneten Interventionen bei den verantwortlichen Politikern. Ferner bieten wir den Mitgliedunternehmen alle Vorteile einer Verbandsstruktur (Versammlungen, Ideentausch und Diskussionen) in einem privilegierten Rahmen, sowie Dienstleistungen von hoher Qualität, die für ihren Geschäftsgang nützlich sind. 

Sozialkassen 

Im Rahmen ihres Dienstleistungsauftrags hat sich die CVCI mit Sozialkassen ausgestattet, um für die Mitgliedunternehmen die mit den Sozialversicherungen verbundenen Pflichten zu erfüllen. Dank einer soliden und sicheren finanziellen Gesundheit sind wir in der Lage, eine Dienstleistung von hoher Qualität zum besten Preis sicherzustellen. Die Beherrschung und die Einhaltung des gesetzlichen Umfelds sowie die Seriosität unseres erfahrenen Personals sind stets dafür besorgt, dass die Dienstleistungen unserer Sozialkassen unsere Mitglieder voll zufriedenstellen. 

Unsere Sozialkassen sind in zwei Kategorien organisiert. Es handelt sich um die AHV-IV-EO-Kasse und um die Familienzulagenkasse (FZK). In beiden Fällen ziehen wir die Beiträge für alle angeschlossenen Personen ein, bearbeiten die Akten und bezahlen die gesetzlichen Leistungen an all ihre Mitarbeiter. Für diese Tätigkeit verlangen wir vom Arbeitgeber einen bescheidenen Beitrag, der anhand der tiefstmöglichen Tarife auf der beitragspflichtigen Lohnmasse bezogen wird.